zur Druckansicht

Peter Ebinger (1912-2001) aus Bogarosch hinterließ viele Ölbilder und Aquarelle - Die Vergangenheit unserer Banater Heimat, in der bis zu zehn…

Weiterlesen

Ob sich der Kater Murr mit einer Katze vom Balkan gut verstanden hätte? Ob E. T. A. Hoffmann nach der Lektüre von Anton Sterblings Erzählungen zu…

Weiterlesen

Katharina Joanowitsch auf der Suche nach den Familienwurzeln im Banat - „Immer fand ich es spannend, dass mein Vater aus einem entfernten, mir…

Weiterlesen

Ein Jahrzehnt nach der Gründung des Temeswarer Deutschen Staatstheaters (DSTT) brauchte das Gründungs- und Stammensemble jüngere Darsteller. Zu dieser…

Weiterlesen

Bahnbrechende Forschungen eines ehemaligen Lenauschülers - Eine freudige Nachricht für den Verein der Freunde der Lenauschule: Der Mathematiker Adrian…

Weiterlesen

Wie haben die Donauschwaben in ihrer alten Heimat in Südosteuropa gelebt, gearbeitet, sich gekleidet? Welche Geräte benutzten sie in Haus und Hof, in…

Weiterlesen

Am 15. März 2020 jährte sich der Todestag des heiligen Klemens Maria Hofbauer zum 200. Mal. Hofbauer gehörte der Ordensgemeinschaft der Redemptoristen…

Weiterlesen

Der Heimattag der Banater Deutschen, der jedes Jahr abwechselnd in Ulm und Temeswar veranstaltet wird, hat am vergangenen Pfingstsonntag digital…

Weiterlesen

Zwei Jahre nach dem Dorfroman Das rote Akkordeon (2017) wartet Balthasar Waitz, der Donauschwäbische Kulturpreisträger 2019, mit „Späten Geschichten…

Weiterlesen

Nachdem im Rahmen des Projekts „Wörterbuch der Banater deutschen Mundarten“, das seit sechs Jahrzehnten stagnierte, 2013 ein erster Band (A-C)…

Weiterlesen