zur Druckansicht

„Banater Familienchronik“ heißt es im Untertitel des 2021 im Berliner Anthea Verlag erschienenen Romans „Unter den Akazien“ der in Deutsch-Sanktpeter…

Weiterlesen

Wie viele Temeswarerinnen und Temeswarer ist Getta Neumann, die Tochter des letzten Temeswarer Oberrabiners Ernest Neumann, davon überzeugt, dass das…

Weiterlesen

Nach eineinhalb Jahren umbaubedingter Schließung öffnete das Donauschwäbische Zentralmuseum (DZM) in Ulm am 30. April wieder seine Pforten für das…

Weiterlesen

Das deutsche Wort Enkel (mittelhochdeutsch enenkel) bedeutet „kleiner Ahn“ oder „Großväterchen“. Es hängt zusammen mit der ehemals weitverbreiteten…

Weiterlesen

Der Komponist und Texter Johann Mathis war einer der ganz Großen in der volkstümlichen Musikbranche Österreichs. Rund 1300 auf Tonträgern erschienene…

Weiterlesen

Wenn die bisherigen Konzerte des Symphonieorchesters und des Chors der Temeswarer Philharmonie, bedingt durch die strengen Restriktionen der Pandemie,…

Weiterlesen

Richard Wagner wurde am 10. April 1952 in Lowrin geboren, wuchs in Perjamosch auf, ging von 1976 bis 1971 auf das deutschsprachige Lyzeum in…

Weiterlesen

In Christus geliebte Schwestern und Brüder!

In den Tagen nach dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine reiste ich nach Sathmar mit einigen meiner…

Weiterlesen

Zu Hans Finks Buch „Ein Honigfaden der Logik“: Der Mensch eignet sich die Regeln der Logik in der Kindheit an, sonst könnte er nicht gleichberechtigt…

Weiterlesen

„Die Alt-Temeswarer haben noch die österreichisch-ungarische Mentalität“, zitiert Getta Neumann den Physiker und Schriftsteller Peter Freund, der 1936…

Weiterlesen