zur Druckansicht

„Wie langweilig, denkt Edith in ihrer Hochzeitsnacht. Sowas stellt man sich doch ganz anders vor.“ Ein ungewöhnlicher Einstieg für einen Roman, der…

Weiterlesen

Haushaltslage: Schritte zur Konsolidierung

Gebetsmühlenartig wiederholt der abgewählte Bürgermeister Robu, dass er seinem Nachfolger prall gefüllte…

Weiterlesen

Wie bitte? Tiere, die zeppeln? Ja natürlich, im Land der tausend Tänze. Genauer gesagt, im Traumland, in das Mia in der Gute-Nacht-Geschichte reist,…

Weiterlesen

Schon ein flüchtiger Blick auf das Leben des Künstlers Ingo Glass lässt uns staunend zurück, denn man begegnet einem wahren Europäer, dessen Werke…

Weiterlesen

Mit seinem Roman „Endzeit“ fügt Franz Heinz, geboren 1929 in Perjamosch, der Doyen der banatdeutschen Schriftsteller und Journalisten, seiner…

Weiterlesen

In Christus geliebte Brüder und Schwestern!

Bei jeder heiligen Messe bekennen und beten wir: „Deinen Tod, o Herr, verkünden wir und deine…

Weiterlesen

„Wir alle sind hier, um zu erinnern. An die Nacht der Nächte, nach der nichts mehr war wie zuvor... “ Diese Worte stammen nicht aus einer Osterpredigt…

Weiterlesen

Josef Sallanz zeichnet ein nuancenreiches Bild einer Region abseits der Aufmerksamkeit - Einige Dutzend Kilometer donauabwärts der Elias-Canetti-Stadt…

Weiterlesen

In den letzten Jahren sind wieder größere Differenzen, teils Spaltungen, in der Gesellschaft zu beobachten. Das Gleiche können wir auch in unserer…

Weiterlesen

Was nach einem Menschenleben übrig bleibt, ist neben den Erinnerungen meistens das Grab. Bevor die Deutschen aus Billed das kommunistische Rumänien…

Weiterlesen

Entschädigungszahlungen für Verschleppung und Deportation

Rumänien weitet Entschädigungszahlungen für Verschleppung und Deportation auf Nachkommen aus.

> Zu den aktuellen Informationen