zur Druckansicht

Landesverband Bayern

Der Landesverband

Die Anfänge der Landsmannschaft der Banater Schwaben liegen in Bayern, dem Bundesland, in dem die meisten Banater Schwaben nach Flucht und Aussiedlung wieder Heimat gefunden haben. Parallel zur Gründung des Bundesverbandes der Landsmannschaft der Banater Schwaben nahm auch der Landesverband Bayern seine Tätigkeit auf. Er bemühte sich darum, die Landsleute zusammen zu führen, ihnen bei der rechtlichen Gleichstellung, der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Integration behilflich zu sein.

Ein wichtiges Augenmerk wurde seit früher Zeit auf die Wahrung und Vermittlung des kulturellen Erbes der Banater Schwaben gelegt. Mittels großer landesweiter Veranstaltungen, Ausstellungen und Veröffentlichungen gelang es immer wieder das öffentliche Interesse auf unsere Gruppe in Bayern zu lenken. Publikumswirksam sind nach wie vor die Landes- und Kulturtage der Banater Schwaben in Bayern, die im zweijährigen Turnus immer in einer anderen bayerischen Stadt stattfinden.

Innerhalb des Landesverbandes Bayern mit mehr als 5 200 Mitgliedern sind 19 Kreisverbände organisiert, die ein reges Verbandsleben gestalten. Patenstadt der Banater Schwaben in Bayern ist seit 1987 die Stadt Ingolstadt. Prominentestes Mitglied unseres Verbandes ist der bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU). Mehrere Funktionsträger unseres Landesverbandes haben Mandate im jeweiligen Stadtrat ihres Wohnortes inne. Der Landesverband pflegt eine gute Zusammenarbeit mit anderen Vereinen mit ähnlicher Zielrichtung in Deutschland und im Banat. In Würzburg besteht ein Banater Heimathaus (Am Ostbahnhof 20, 97084 Würzburg) mit einem Trachtenpuppenmuseum. In Ingolstadt befindet sich das Banater Seniorenzentrum „Josef Nischbach“ (Peisserstraße 66, 85053 Ingolstadt), dessen Trägerverein das Hilfswerk der Banater Schwaben e.V. ist.

Gründungsvorsitzender des Landesverbandes Bayern war Hans-Ewald Frauenhoffer (1953-1959). Ihm folgten im Amt Anton Karl (1959-1960), Michael Stocker (1960-1966), Josef Schmidt (1966-1976), Franz Dürrbeck (1976-1978), Peter Krier (1978-2004) und von 2004 bis 2019 Peter-Dietmar Leber.

Bei den Wahlen Ende November 2019 gab es einen Generationswechsel. Landesvorsitzender Peter-Dietmar Leber hatte nach fünfzehnjähriger Amtszeit nicht erneut kandidiert, ebenso traten Helmine Buchsbaum, Günter Kaupa, Georg Ledig und Dr. Walter Wolf nicht mehr für den Landesvorstand an. Ihnen wurde für ihre langjährige Arbeit für Verband und Gemeinschaft herzlich gedankt.

Zum neuen Landesvorsitzenden wählten die Delegierten in geheimer Wahl den ehemaligen Bundesvorsitzenden der Deutschen Banater Jugend- und Trachtengruppen Harald Schlapansky (München), der bereits in mehreren Ämtern landsmannschaftliche Erfahrung gesammelt hat. Zu seinen Stellvertretern gewählt wurden Nikolaus Dornstauder (Augsburg), Dr. Hella Gerber (Augsburg), Regine Marmann (Nürnberg) und Ramona Sobotta (Augsburg). Als Kassenwart wurde Johann Noll (Burghausen) im Amt bestätigt. Beisitzer sind Martina Lenhardt (Karlsfeld bei München), Ewald Buschinger (Ingolstadt) und Alwin Müller (Würzburg). Kassenprüfer sind Kurt Lohmüller (Waldkraiburg) und Ani Ianc (Traunreut). Peter-Dietmar Leber wurde zum Ehrenlandesvorsitzenden gewählt, ihm drückte der neue Landesvorsitzende den Dank der Landesversammlung für sein Wirken aus und überreichte ihm ein Präsent. Den anwesenden ehemaligen Vorstandsmitgliedern Helmine Buchsbaum, Bernhard Fackelmann und Georg Ledig wurde öffentlich gedankt.

Das Land

Der Freistaat Bayern ist ein Land im Südosten der Bundesrepublik Deutschland. Bayern ist das flächengrößte deutsche Land und steht nach der Einwohnerzahl hinter Nordrhein-Westfalen an zweiter Stelle. Im Süden und Südosten grenzt Bayern an Österreich, im Bodensee an die Schweiz und im Osten an Tschechien. Bayern grenzt an die Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen und Sachsen. Die Hauptstadt Bayerns ist die Millionenstadt München in Oberbayern.

Traditionell gliedert sich Bayern in die drei Landesteile Franken (heute die Regierungsbezirke Ober-, Mittel- und Unterfranken), Schwaben (gleichnamiger Regierungsbezirk) und Altbayern (Regierungsbezirke Oberpfalz, Ober- und Niederbayern).

Kontaktdaten

Anschrift:
Landesverband Bayern
der Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V.
c/o Harald Schlapansky
Bischof-Meiser-Str. 12
D-82049 Pullach

E-Mail:
h.schlapansky@gmx.de

Internet:
www.banater-schwaben-bayern.de