zur Druckansicht

Lenau arbeitet unermüdlich an seinen neueren Gedichten und an Neuauflagen bereits erschienener Dichtungen. 1840 waren bereits die vierte Auflage der…

Weiterlesen

„Wörterbuch der banatschwäbischen Mundart in Sackelhausen“ von Margarete Dimster und Hildgard Lutz erschienen - Es gibt wohl kaum etwas…

Weiterlesen

Mit ein Grund zur „Flucht“ aus dem beengten Wien war auch die Enttäuschung des Dichters nach seiner Liebesbeziehung zu Bertha Hauer, einem armen,…

Weiterlesen

Mit diesem Roman liegt ein schwergewichtiges und an vielen Stellen ergreifendes, vielfach auch erschütterndes Erzählwerk in 38 Kapiteln vor, das die…

Weiterlesen

Die Heidegemeinde Lenauheim in glühender Sommerhitze, am 170. Todestag des Lyrikers Nikolaus Lenau. Es ist das Jahr der Corona-Pandemie.…

Weiterlesen

Auf Initiative unseres Landsmanns Johann Kerner, Vorsitzender des Vereins „Valores. Hilfe – Jugend – Kultur“ kam es am 11. und 12. Juli trotz…

Weiterlesen

Aus Peter König wurde Király Péter, und Karl Huber hieß plötzlich Hubay Károly. Die ethnische und damit auch kulturelle und musikalische Identität der…

Weiterlesen

Möchte wieder in die Gegend,
Wo ich einst so selig war,
Wo ich lebte, wo ich träumte
Meiner Jugend schönstes Jahr.
(Einst und Jetzt)


Sehnsucht quillt…

Weiterlesen

Vinzenz Maschek (um 1800 - 1875) war ein bedeutender Musiker, Komponist und Pädagoge, dessen Spuren in Weißkirchen, Ruskberg und Temeswar verfolgt…

Weiterlesen

Unter den erforderlichen Bedingungen der Corona-Pandemie (Teilnehmerlisten, zugewiesene Plätze, Abstand, kein Händeschütteln, keine offenen Getränke…

Weiterlesen