zur Druckansicht

Die diesjährigem Heimattage der Banater Deutschen, die vom 17. bis 19. Juni in Temeswar stattfinden, stehen im Zeichen des zwanzigjährigen Jubiläums…

Weiterlesen

In Hessen gibt es eine Gegend, die heißt „Hessisches Hinterland“. Hier gibt es den „Hinterländer Anzeiger“, den „Hinterländer Geschichtsverein“ und…

Weiterlesen

Zum Studienband »Das Heimatbuch. Geschichte, Methodik, Wirkung« (3). Die donauschwäbische Heimatforschung und heimatbezogene Publikationstätigkeit…

Weiterlesen

Am INSTITUT FÜR DEUTSCHE KULTUR UND GESCHICHTE SÜDOSTEUROPAS E.V. AN DER LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN (IKGS), einer vom Beauftragten der…

Weiterlesen

Am 12. Mai zeigt die Badische Landesbühne um 19 Uhr im Donauschwäbischen Zentralmuseum Ulm eine eigene Bühnenfassung von Herta Müllers Roman…

Weiterlesen

Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde Tübingen: Zentrum für die Erforschung der deutschen Kultur in Südosteuropa geplant. Eine…

Weiterlesen

Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Nürnberg zu den 16. Kultur- und Heimattagen der Banater Schwaben in Bayern. 

Sehr geehrte Banater…

Weiterlesen

Zum Studienband »Das Heimatbuch. Geschichte, Methodik, Wirkung« (2).  Im ersten Abschnitt des von Mathias Beer herausgegebenen Sammelbandes „Das…

Weiterlesen

Am 1. April wurde in einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung in Stuttgart der Vorstand des Museumsverbandes Baden-Württemberg bestätigt. Neu…

Weiterlesen

Richard Wagner gibt uns in seinem Bukarest-Roman „Belüge mich“ mit zwei ungeklärten Mordfällen ein Rätsel auf. Die Geschichte in der Geschichte wird…

Weiterlesen