zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

Nachrichten aus der neuen Geschäftsstelle

Mitglieder des Bundesvorstandes, des Landesvorstandes Bayern, des Kreisvorstandes München, der Banater Trachtengruppe München sowie bewährte Unterstützer und Helfer der Landsmannschaft fanden sich am 15. November in der neuen Bundesgeschäftsstelle des Verbandes ein, um einem feierlichen Ereignis beizuwohnen. Foto: Dr. Walter Wolf

Kerner bedankte sich bei den Geschwister Ursula und Bernhard Hammerbacher im Auftrag des Bundesvorstandes mit einem Buch über die Banater Schwaben. Foto: Valores

Mitglieder des Bundesvorstandes, des Landesvorstandes Bayern, des Kreisvorstandes München, der Banater Trachtengruppe München sowie bewährte Unterstützer und Helfer der Landsmannschaft fanden sich am 15. November in der neuen Bundesgeschäftsstelle des Verbandes ein, um einem feierlichen Ereignis beizuwohnen. Pfarrer Peter Zillich nahm die Segnung der neuen Geschäftsräume vor, die im Sommer 2013 von der Landsmannschaft dank der großzügigen Spende von Edith Alster, einer sparsamen Haushaltsführung des Verbandes und weiterer Zuwendungen von Landsleuten erworben werden konnten. Der Segen wurde für die Räume und Menschen gespendet, wobei es der Geistliche nicht unterließ, auf die Bedeutung der Landsmannschaft für die Stärkung der Identität unserer Landsleute hinzuweisen. Die Fürbitten trug DBJT-Vorsitzender Harald Schlapansky vor. Bundesvorsitzender Peter-Dietmar Leber hob in seinen Dankesworten die Solidarität unserer Landsleute und der Verbandsgliederungen hervor, die mit ihren Spenden zur raschen Umsetzung dieses Vorhabens beigetragen haben. Die Feier endete mit dem gemeinsamen Singen unserer Banater Hymne.

Welle der Solidarität für den Verband

Der Aufruf des Bundesvorstandes zu Spenden für den Erwerb der neuen Geschäftsstelle der Landsmannschaft stieß auf große Resonanz. Mitglieder aller Alterskategorien und aller Schichten sind bestrebt, einen Beitrag zu leisten, um die Arbeit des Verbandes auf eine feste Basis zu stellen. In diesem Fall heißt dies konkret, den Erwerb der Geschäftsstelle mit der Redaktion der „Banater Post“ abzusichern. Der Bundesvorstand dankt allen Spendern herzlich für ihren Beitrag in dieser Sache und baut auf die weitere Unterstützung der Mitglieder.

Spendenkonto:
Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V.
HypoVereinsbank München
Kontonummer 1990 182 589 BLZ 700 202 70

 

Die in Neumarkt/Oberpfalz ansässige Firma Hammerbacher Office Furniture ist auch sozial engagiert und unterstützt unter anderem die Arbeit des Vereins „Valores“ aus Neumarkt, der humanitär und kulturell im Banat engagiert ist. Auf Initiative des Vereinsvorsitzenden Johann Kerner erklärten sich die Geschäftsführer der Firma, die Geschwister Ursula und Bernhard Hammerbacher, bereit, einen Teil der Büroausstattung der neuen Bundesgeschäftsstelle der Landsmannschaft mit einem 60-prozentigen Rabatt bereit zu stellen. Kerner bedankte sich im Auftrag des Bundesvorstandes mit einem Buch über die Banater Schwaben.