zur Druckansicht

Banater Shop

Ihre Bestellung erfolgt auf Rechnung. Die Preise verstehen sich inklusiv der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es fallen zusätzlich Porto- und Versandkosten an, die abhängig von der Menge der Bestellung sind.

Rückfragen?
Telefon: +49 (0)89 23 55 73 - 0
Fax: +49 (0)89 23 55 73 - 10
E-Mail: landsmannschaft@banater-schwaben.de

Bestellformular

Bestelliste

Banater Wandkalender 2023

Der beliebte Banater Wandkalender

Unser traditioneller Stefan Jäger Wandkalender 2023, mit 13 Farbreproduktionen von Gemälden des Banater Malers Stefan Jäger (1877-1962) auf hochwertigem Papier anbieten. Der Kalender enthält ein Kalendarium mit Namenstagen.

Banater Post - Digitales Archiv 1952-2021 auf USB-Stick

Alle Ausgaben der "Banater Post" in einem digitalen Zeitungsarchivs 1952-2021

Das Projekt wurde unter der Federführung des stellvertretenden Bundesvorsitzenden Jürgen Griebel begonnen und nun wurde dazu übergegangen das „Banater Post - Digitales Archiv“, für den kompletten Zeitraum 1952 bis 2021, auf einen USB-Stick zu speichern. Die Ordnerstruktur des USB-Stick hat folgenden Inhalt: Banater Post - Digitales Archiv 1952-2011, Banater Post - Digitales Archiv 2011-2016 und Banater Post - Digitales Archiv 2017-2021. Darin enthalten ist jede einzelne Ausgabe der „Banater Post“ als PDF-Datei. Die Dateien können mit Hilfe der Suchfunktion nach bestimmten Schlagworten durchsucht werden. Die Dateien weisen eine hohe Auflösung und Qualität auf. Einzelne Textstellen können extrahiert werden und unter Angabe der Quelle als Zitat verwendet werden. (Format: USB-Stick; notwendige kostenfreie Software: Adobe Reader)

Die Verschleppung der Deutschen aus dem Banat in die Sowjetunion aus der Sicht ihrer Kinder

Die Verschleppung der Deutschen aus dem Banat in die Sowjetunion aus der Sicht ihrer Kinder

Als Beitrag zur Erinnerungskultur dokumentiert der von Albert Bohn, Werner Kremm, Peter-Dietmar Leber, Anton Sterbling und Walter Tonţa herausgegebene Band über 115 Erzählberichte von Kindern ehemaliger Russlanddeportierter, die durch Analysen von Anton Sterbling und William Totok sowie Materialien zur Deportation der Berglanddeutschen von Ovidiu Laurenţiu Roşu ergänzt werden. Mit diesem Band sollen die schwierigen und schmerzhaften Erfahrungen und Erlebnisse der Kindergeneration im Zusammenhang mit der Verschleppung der Eltern in die Sowjetunion im kollektiven Gedächtnis bewahrt werden.

Zweite Auflage erschienen in der Reihe „Banater Bibliothek“, Band 20. Hrsg. von der Landsmannschaft der Banater Schwaben, München 2022. 527 Seiten.

Banater Wandkalender 2021

Der beliebte Banater Wandkalender

mit 13 Farbdrucken nach Bildern von Stefan Jäger ist wieder da! Er begleitet Sie durchs ganze Jahr.
Auf jedem Monatsblatt werden die Namenstage angeführt.

Richard Weber - Temeswarer Chronik

Detailreicher Überblick über die gesamte Stadtgeschichte

Ein gut 600 Seiten starkes Buch über Temeswar unter besonderer Berücksichtigung der deutschen Einwohner. Es ist das Lebenswerk von Richard Weber, einem passionierten Kenner seiner Heimatstadt, das in der Reihe „Banater Bibliothek“ aus dem Nachlass des Autors erschienen ist. Jahr für Jahr listet die Chronik größere und kleinere Ereignisse auf, sodass kaum ein Aspekt der Stadtgeschichte unberücksichtigt bleibt. Der umfangreiche Bildteil enthält historische Karten und Stadtansichten und ergänzt damit das fundierte Faktenmaterial.

Hans Weber, Peter Weber - Kindheit, Krieg und neue Heimat

Aus dem Banat nach Bayern - ein Rückblick

Erinnerungen von Hans Weber (geb. 1933 in Gertianosch) an Kindheit im Banat, Krieg, Flucht und Neuanfang in Deutschland, ergänzt durch die Ergebnisse aufwändiger Recherchen seines Bruders Peter Weber (Jg. 1949). Der Erinnerungs- und Dokumentationsband gewinnt an Anschaulichkeit und Relevanz durch die rund 70 beigefügten Fotos, Dokumente und Pläne. 182 Seiten. (Banater Bibliothek, Bd.17)

Engelhard Mildt - Zeit der Unfreiheit

Gitter, Stacheldraht und Informanten

Eine Temeswarer Gruppe von elf Schülern und Studenten, mit Friedrich Resch, Schüler der Temeswarer Sportschule, als treibender Kraft an der Spitze, hat ihre Überzeugung durch mehrere regimekritische Aktionen kundgetan. Eine Flugblattaktion in Temeswar am 11. September 1951 – die Aktion mit der größten Tragweite – wurde ihr dabei zum Verhängnis.

Hymne der Banater Schwaben (CD)

CD mit der Hymne der Banater Schwaben

Der erste Titel der Aufnahme ist mit Gesang des Chors der Banater Schwaben Karlsruhe und mit der Musik der Original Donauschwäbischen Blasmusik. Der zweite Titel ist die Hymne instrumental.

Temeswar 1716

Die Anfänge einer europäischen Stadt

Ausstellungskatalog zur gleichnamigen Ausstellung zum 300. Jubiläum der Eroberung der Stadt. Gliederungen: Vom Halbmond zum Doppeladler – Temeswar auf dem Weg nach Europa; Eine neue Stadt entsteht – Städtebau und Architektur im 18. Jahrhundert; Religiöse Vielfalt in Temeswar. München 2018, 68 Seiten, Format DIN A4, viele z.T. kleinformatige Abbildungen in Farbe.

Hans Dama: Banat-Gedichte

Band 13 in der „Banater-Bibliothek“-Reihe, 148 Seiten

Der vorliegende Band enthält im Banat entstandene und auf das Banat bezogene Gedichte, die bereits in früheren Lyrik-Bänden von Hans Dama veröffentlicht wurden.

Anton Sterbling: Suchpfade und Wegspuren

Band 8 in der „Banater-Bibliothek“-Reihe, 176 Seiten

Der Soziologe Anton Sterbling thematisiert in diesem Band Identitätsfragen und Wanderungsprozesse in Südosteuropa am Beispiel der Banater Schwaben, auch anhand biografischer Bezüge.

Der weite Weg ins Ungewisse

wieder 100 Exemplare verfügbar - Ausgabe Nr. 13 in der "Banater Bibliothek"-Reihe

Die Deportation der Deutschen aus Rumänien in die Sowjetunion - Herausgegeben von der Landsmannschaft der Banater Schwaben München (2015) Übersetzung aus dem Rumänischen: „Lungul drum spre nicăieri Germanii din România deportați în URSS“ von Lavinia Betea, Cristina Diac, Florin-Răzvan Mihai, Ilarion Ţiu

Walter Engel - Blickpunkt Banat

Ausgabe Nr. 11 in der "Banater Bibliothek"-Reihe

Beiträge zur rumäniendeutschen Literatur und Kultur - Herausgegeben von der Landsmannschaft der Banater Schwaben München (2013) Über 550 Seiten Studien, Aufsätze, Gespräche, Rezensionen (1968–2012), gebunden, Hartdeckel

Julius Vollmer - Ich bin die Rolle

Liebeserklärung an das Banat

Erinnerungen des Temeswarer Schauspielers Julius Vollmer, der 1983 mit 56 Jahren aus dem Banat nach Freiburg emigrierte. Gebunden, Hartdeckel.

Deutsche Pädagogische Lehranstalt Temeswar 1948-1958

Ausgabe Nr. 10 in der "Banater Bibliothek"-Reihe

Gesamtredaktion: Katharina Schmidt; Herausgegeben von der Landsmannschaft der Banater Schwaben München (2012) Über 240 Abbildungen auf 284 Seiten, 16,5x24 cm, gebunden, Hartdeckel

Band 5 - Städte und Dörfer

Das Banat und die Banater Schwaben

Der lang ersehnte Band 5 in der Reihe „Das Banat und die Banater Schwaben“. Hier werden durch Worte die Städte und Dörfer näher gebracht und manche Fotografie versetzt Sie in das Banat.
Beiträge zur Siedlungsgeschichte der Deutschen im Banat. Auf 670 Seiten liegt zum erstenmal eine umfassende Darstellung der Siedlungsgeschichte von rund 150 Banater Ortschaften mit deutscher Bevölkerung vor. Ein spannender Band mit und über Banater Schwaben.

Schauen Sie doch gleich mal rein, in die 10-seitige Leseprobe!

Achtung: Da das Buch als Paket versandt werden muss, entstehen mindestens 8 € Versandkosten!

Banat-Karte. Maßstab 1: 200000

Höfer-Verlag. Große Straßenkarte des Banats mit zweisprachigen Ortsbezeichnungen (rumänisch/deutsch) und Innenstadtplan von Temeswar.

Auf Wunsch vieler Banater Schwaben gedruckt: Zeigen Sie Ihren Enkeln die Heimat der Großeltern!

Sunnereen

16 Kunst- und Volkslieder, zum Teil in Banater schwäbischer Mundart.

Die Singgruppe „Sunnereen“ unter der Leitung von Hildegard Müller legt ihren ersten Tonträger vor. Ein musikalischer Genuss für jedermann!

Festschrift Landsmannschaft der Banater Schwaben

40 Jahre Landsmannschaft 1949/50 – 1989/90. München 1990, 368 Seiten, gebunden, viele Illustrationen.

Eine Dokumentation der landsmannschaftlichen Arbeit entlang von vier Jahrzehnten, eine wichtige Lektüre für alle Verbandsvertreter!

Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V.: Neue Heimat in Deutschland

50 Jahre Wirken für die Gemeinschaft. München 2000, 199 Seiten, illustriert, geheftete Broschüre.

Interessante Beiträge zur Geschichte der Landsmannschaft und der Banater Schwaben.

Die Einwanderung der Deutschen ins Banat

Farbdruck des Triptychons von Stefan Jäger. Größe: 685 mm x 285 mm.

Dekorativ, eignet sich zum Einrahmen!

Liefer- und Rechnungsanschrift

Ich erkläre mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.