zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

Dr. Renate von Walter im Gespräch mit… Waldemar Weber (Erzählcafé)

12.03.

15:00 -
17:00

Veranstalter: Haus des Deutschen Ostens
Ort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Eintritt: 5 Euro (inkl. Kaffee und ein Stück Kuchen)

 

Waldemar Weber ist Autor, Übersetzer und Verleger. Er wurde 1944 in Sarbala in Westsibirien (Russland) als Sohn russlanddeutscher Eltern geboren und studierte Germanistik und Slawistik in Moskau. In den 1990er Jahren war er unter anderem Dozent an der Gorki-Literaturhochschule für angehende Literaten (Moskau) sowie Gastprofessor in Graz, Innsbruck und Wien. Im Jahr 2000 gründete er den Waldemar-Weber-Verlag (Augsburg), in dem Sachbücher zur Geschichte der Deutschen aus Russland sowie zu historischen und kulturellen Wechselbeziehungen zwischen Deutschland und Russland, aber auch Lyrik und Prosa auf Deutsch und Russisch erscheinen.

Waldemar Weber hat zahlreiche deutschsprachige Autoren ins Russische übersetzt, darunter Ingeborg Bachmann, Joseph von Eichendorff, Johann Wolfgang von Goethe und Georg Trakl. Zu seinen eigenen Werken gehören mehrere Lyrik- und Essaybände, unter anderem der Gedichtband „Scherben“ (2006).