zur Druckansicht

private Anzeige schalten

TAROM Banner

Media-Center

Banater Post

Lesung aus dem Banat-Roman "Elli oder Die versprengte Zeit"

07.02.

19:00 -
21:00

Veranstalter: Haus des Deutschen Ostens
Ort: 81669 München, Am Lilienberg 5

Die Lesung wird vom Haus des Deutschen Ostens (HDO), München, Am Lilienberg 5, in Kooperation mit der Landsmannschaft der Banater Schwben ausgerichtet. Der Autor Helmut Erwert ist in Weißkirchen, heute Bela Ckrva, Westbanat, dicht an der Grenze zu Rumänien, geboren. In seinem Roman "Elli oder Die versprengte Zeit" schildert er das bereichernde, tolerante multikulturelle Leben seiner neben Serben, Ungarn, Rumänen mehrheitlich mit Deutschen bewohnten Stadt, bis der Zweite Weltkrieg eindringt und die Katastrophe hereinbricht. Erzbischof Zollitsch sieht den Roman als literarisches Denkmal der Endphase der Westbanater Existenz in Südosteuropa und stellt ihn in eine Reihe mit Müller-Guttenbrunn, der den Beginn der Besiedlung literarisch festgehalten hat.