Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V.

54. Landeskulturtagung

10.11.
11.11.

14:00 -
13:00

Veranstalter: LV Baden-Württemberg
Ort: Sindefingen

Herzliche Einladung zur 54. Kulturtagung der Landsmannschaft der Banater Schwaben / Landesverband Baden-Württemberg

Die Banater Deutschen als „mitwohnende Nationalität“ – deutsche Kulturinstitutionen im sozialistischen Rumänien

10. - 11. November 2018, Haus der Donauschwaben, Goldmühlestraße 30, Sindelfingen

 

Die Zahl der Teilnehmer muss aus finanziellen Gründen begrenzt werden. Berücksichtigt werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eintreffens in der Stuttgarter Geschäftsstelle. Wenn die Mittel nicht mehr ausreichen, erfolgt eine schriftliche Absage. Der Tagungsbeitrag beträgt 30,00 €/ Person. ANMELDUNG BIS: 31.10.2018 über Telefon (Mo.- Do. Vormittag): 0711/62 51 27 oder per E-Mail: lmbanaterschwaben-bw@t-online.de

 

Samstag, 10. November 2018

14.00 Uhr
Eröffnung: Josef Prunkl, Vorsitzender des
Landesverbandes Baden-Württemberg
Grußworte
Einführung in das Tagungsthema:
Halrun Reinholz

14.30 Uhr
Die Lage der deutschen Minderheit
in Rumänien nach 1948
Dr. Jens-Peter Müller

15.00 Uhr
Blick in eine Schatzkiste: Aus dem Nachlass
von Maria Pechtol-Schütz, Gründungsmitglied
des Germanistiklehrstuhls an der
Temeswarer Universität
Radegunde Täuber

15.30 Uhr Aussprache

16.00 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr
Der muttersprachliche Unterricht im Banat
aus der Perspektive des „Neuen Weg“
Hans Fink

17.00 Uhr
Das Deutsche Staatstheater Temeswar
und seine Wirkung für die deutsche
Minderheit
Andrea Wolfer

17.30 Uhr
„Eine Hand wäscht die andere“ – der
Humor als Ventil für die Repression des
kommunistischen Alltags
Dr. Hans Dama

18.00 Uhr Aussprache

19.00 Uhr Abendessen

20.00 Uhr Konzert
RUND UM DIE LIEBE
Operette und Musical –
aus Europa nach Amerika
Im Programm Werke von Strauss, Lehár,
Kálmán, Dostal und Leonard Bernstein
Mitwirkende:
Nina Laubenthal (Sopran)
Wilfried Michl (Bariton)
Karl W. Agatsy (Violine)
Franz Metz (Klavier)

 

Sonntag, 11. November 2018

9.30 Uhr
Die „Neue Banater Zeitung“ als Identitätsstifterin
für die Banater Deutschen in der
Nachkriegszeit
Luzian Geier

10.00 Uhr
Die sogenannte „Bulhardt-Affäre“ im
„Adam Müller-Guttenbrunn“-Literaturkreis
Horst Samson

10.30 Uhr Aussprache

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr
Geselligkeit und kultureller Auftrag:
Der Temeswarer Schubert-Chor
Adrian Nuca-Bartzer

12.00 Uhr Schlussdiskussion

12.30 Uhr Ende der Tagung