zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

Engagement wird gewürdigt

Bundesvorsitzender Peter-Dietmar Leber und seine Frau Hiltrud nahmen am Neujahrsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten teil.

Am 9. Januar fand in der Residenz in München der Neujahrsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten statt. Bundesvorsitzender Peter-Dietmar Leber und seine Frau Hiltrud übermittelten Ministerpräsident Horst Seehofer und seiner Frau Karin die besten Wünsche seitens der Mitglieder der Landsmannschaft der Banater Schwaben.

Eingeladen waren 1000 Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft, Sport und Verbänden. In seiner Ansprache im Kaisersaal der Residenz ging Ministerpräsident Seehofer auf die terroristischen Attentate in Paris ein. „Extremismus, Fanatismus und Radikalität haben in unserem Lande keinen Platz“, sagte er unter dem Beifall der vielen Gäste. Zugleich kündigte er an, die Sicherheitsbehörden in Bayern personell besser auszustatten. Positiv vermerkte der Ministerpräsident die Eröffnung einer Bayerischen Repräsentanz in Prag einen Tag zuvor. Aus Feinden seien Freunde geworden.

Der Empfang bot Gelegenheit zu Gesprächen mit dem Präsidenten des Bundes der Vertriebenen Dr. Bernd Fabritius MdB, den Ministern Markus Söder und Ludwig Spaenle sowie CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt MdB. Das gesellschaftliche Engagement der Verbandsgliederungen unserer Landsmannschaft in Bayern wurde gewürdigt.