zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

Buntes Miteinander unter einem Dach

Die Trachtengruppe präsentierte Banater und bayerische Tänze. Foto: Banater Knipser Reutlingen

Das Mehrgenerationenhaus in der Mittnachtstraße 211 in Reutlingen präsentiert sich nicht nur mit einem bunten Logo, sondern auch mit vielfältigen Angeboten für Jung und Alt. Es ist ein Ort der Begegnung, der generationenübergreifenden Arbeit und ein Bindeglied zwischen Kirchengemeinde und Stadtteil. Seit fast einem Jahrzehnt ist der Kreisverband der Banater Schwaben im Mehrgenerationenhaus mit Veranstaltungen und den monatlichen Tanzproben der Trachtengruppe fest ins Geschehen involviert.

Unter einem Dach kann mit guter Planung viel passieren: Untergebracht sind im Mehrgenerationenhaus drei Kleinkindergruppen und die Gemeindebibliothek, es gibt ein wöchentliches Stadtteilcafé, eine
wöchentliche Suppenküche, einen regelmäßigen Internettreff für Ältere, verschiedene Angebote für Senioren und vieles mehr.

Um das Miteinander aller Gruppen und Kreise, die sich unter dem Dach des Mehrgenerationenhauses treffen, zu fördern, laden der Verein Voller Brunnen und die evangelische Katharinengemeinde jedes Jahr zum MGH-Fest ein. Auch am 7. Oktober 2018 begann das Fest wie immer mit einem generationenübergreifenden Gottesdienst zum Erntedankfest, worauf ein multikulturelles Buffet eröffnet wurde, das Spezialitäten verschiedener Nationalitäten anbot. Viele aktive und kreative Menschen trugen dazu bei, dass es an nichts fehlte. Die Banater Schwaben beteiligten sich mit selbstgebackenen Kuchen und traditionsgemäß mit Krautwickel. Sowohl die süßen Leckereien als auch die herzhaften Krautwickel fanden reißenden Absatz.

Über den Tag verteilt konnten die Besucher ein abwechslungsreiches Programm erleben. Weil die Darbietungen der Trachtengruppe der Banater Schwaben Reutlingen hier bekannt sind und als Höhepunkt des Nachmittags eingeschätzt werden, fieberten viele dem Auftritt entgegen. Und auch diesmal sollten die Zuschauer nicht enttäuscht werden: Sie bekamen Banater Volkstänze wie auch boarischen Tanz in Dirndl und Lederhose zu sehen.

Im Mehrgenerationenhaus bringen sich Menschen verschiedener Nationalitäten mit ihrer Kultur und ihren Begabungen ein, was zu einem gegenseitigen Austausch und besseren Kennenlernen führt. Die Banater Schwaben sind Teil dieser großen generationen- und kulturübergreifenden Gemeinschaft.