zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

Volles Haus und tolle Stimmung

Für lustige Bienchen und coole Rocker gab’s Preise für die schönsten Kostüme beim Faschingsball des Kreisverbands Landshut. Foto: Dieter Niculescu-Schuller

Der Zuspruch war enorm: Weit über 200 Gäste waren im Januar zum Faschingsball des Kreisverbands Landshut in die ETSV09-Sportgaststätte gekommen. Der Saal platzte aus allen Nähten, was die Stimmung aber nicht im Mindesten beeinträchtigte. „Die Tanzfläche war immer voll und die Leute haben getobt“, freute sich Kreisvorsitzender Hans Szeghedi. Das dürfte in erster Linie der Musik zu verdanken sein. Wie schon im Vorjahr konnten dafür „Die Schlagerbengel“ unter der Leitung von Andreas Hammerschmidt engagiert werden. Egal ob Schlager, Oldies, Pop oder Polka: Wenn die Schlagerbengel zum Tanz aufspielten, konnte keiner mehr stillsitzen.

Unter den Gästen waren in diesem Jahr Georg Ledig, stellvertretender Bundesvorsitzender der Landsmannschaft, Dr. Thomas Haslinger, Vorsitzender des CSU-Kreisverbands Landshut, und die beiden Metzgermeister Ludwig Pracher und sein Sohn Oliver Pracher, die seit langem das Sommerfest des Kreisverbandes Landshut mit leckeren Mici beliefern.

Seit Jahren ein gern gesehener Gast auf dem Faschingsball ist die Showtanzformation „Starlights“ aus Ergolding. Mit ihrem Tanz und den akrobatischen Hebefiguren ernteten sie auch 2018 wieder begeisterten Applaus. Rekordverdächtig war in diesem Jahr die Tombola: Dank der großzügigen Spender konnte das Organisationsteam rund um Hans Szeghedi 200 Sachpreise zusammentragen, und es wurden restlos alle Lose verkauft.

Besondere Mühe hatten sich viele große und kleine Gäste mit den Kostümen gemacht. Bei der Maskenprämierung fiel die Wahl dementsprechend schwer. Die kleinen Faschingsnarren bekamen allesamt eine Prämie für ihre schönen Kostüme – und nicht zuletzt für den Mut, sich damit vor großem Publikum zu präsentieren. Der erste Platz ging schließlich an einen ganzen Trupp fröhlicher Bienchen, der zweite Preis an eine Rockerbande und der dritte Preis an „Familie Feuerstein“.

Als die letzten Gäste spätnachts den Heimweg antraten, zog Kreisvorsitzender Szeghedi das Fazit: „Wir freuen uns sehr über diesen tollen Zuspruch!“ Damit es für die vielen Gäste mehr Platz zum Beisammensitzen und Tanzen gibt, findet der Faschingsball des Kreisverbands Landshut im kommenden Jahr in einem größeren Saal statt: im Landgasthof Luginger in Mirskofen. Die musikalische Umrahmung kommt auch 2019 wieder von den beliebten „Schlagerbengeln“.