Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V.

Was soll das denn sein: „Donauschwaben“, hat so mancher von uns sich gefragt, als er nach der Auswanderung dieser Gruppe zugeordnet wurde. Die...

Weiterlesen

Liebe Mitbrüder im priesterlichen Amt!

In Christus geliebte Brüder und Schwestern!

In den meisten Häusern wird in dieser Zeit der Weihnachtsbaum...

Weiterlesen

Ist das für den modernen Menschen von heute noch eine Froh- und Friedensbotschaft von Weihnachten?

Das „Licht von Bethlehem“ wird noch alljährlich...

Weiterlesen

Mit „Summa cum laude“ (lat. mit höchstem Lob) wurde Claudiu Călins Dissertation „Die Römisch-katholische Diözese Temeswar während der Zeit von Bischof...

Weiterlesen

Vom 18. bis 21. Oktober fand im Haus der Heimat in Wien das vom Verband der deutschen altösterreichischen Landsmannschaften in Österreich (VLÖ)...

Weiterlesen

Bundesversammlung und Einheitsverband

Am 8. und 9. August trat die so-genannte erste gesamtdonauschwäbische Bundesversammlung im Schuhhaussaal...

Weiterlesen

Nach den Worten des Ulmer Stadtoberhaupts wurde das Denkmal von Prälat Neumann, einem aus Werschetz stammenden katholischer Priester, und von dem...

Weiterlesen

Einen gewichtigen Anteil an den sprachwissenschaftlichen Vorhaben des Lehrstuhls hatten von Anfang an die Erfassung und Erforschung der Banater...

Weiterlesen

Vor sechzig Jahren wurde das Ahnen-Auswanderungsdenkmal am Ulmer Donauufer eingeweiht

DAG versus Einheitslandsmannschaft

An dieser Stelle erscheint...

Weiterlesen

Im Jahrmarkter Ortssippenbuch 1730-1007, Band 1, Seite 649, finden sich unter der Nummer J66 zu Sebastian Jauch, Sohn von Andreas und Barbara Jauch,...

Weiterlesen