zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

Kreisverband Erlangen

Der Kreisverband

Der Kreisverband Erlangen-Höchstadt wurde am 23.11.1986 gegründet, unter dem damaligen Landesvorsitz von Peter Krier im Beisein von Herrn Dr. Ernst Christian. Josef Wissenz wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt und hatte diese Funktion bis 2011 inne.

Der Kreisverband besteht aus 90 Mitgliedern. Wir treffen uns regelmäßig am zweiten Sonntag im Monat im Frankenhof Erlangen bei Kaffee und Kuchen. Unsere Weihnachtsfeier mit der Tombola erfreut sich großer Beliebtheit.

Seit September 2009 hat unser Kreisverband den Status eines gemeinnützigen Vereins. Dem Vorstand gehören aktuell folgende Mitglieder an:
Vorsitzende: Barbara Hehn; stellvertretende Vorsitzende: Josef Wissenz und Josef Jung; Schriftführerin: Theresia Ribisz; Kassier: Werner Hehn; Kassenprüfer: Michael Ribisz und Josef Janzer; Beisitzer Peter Müller.

Die Stadt und der Landkreis

Erlangen ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken und mit knapp 104.000 Einwohnern die kleinste der insgesamt acht Großstädte des Freistaates Bayern.

Erlangen wird vor allem durch die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und zahlreiche Niederlassungen des Großkonzerns Siemens AG geprägt. Der Main-Donau-Kanal durchquert die Stadt in Nord-Süd Richtung.
Hufeisenförmig erstreckt sich der Landkreis um die Stadt Erlangen
Der Landkreis Erlangen-Höchstadt grenzt im Norden an die Landkreise Bamberg und Forchheim, im Osten an den Landkreis Nürnberger Land, im Süden an die Stadt Nürnberg und den Landkreis Fürth und im Westen an den Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim. Die Stadt Herzogenaurach, mit ca. 23 000 Einwohnern, ist Sitz der Firmen Adidas und Puma sowie der Schaeffler Gruppe. Adidas und Puma – die zwei größten Sportartikelhersteller weltweit, sind durch ihre Factory-Outlets Anziehungspunkt für die gesamte Sportwelt.
Die Stadt Baiersdorf, mit ca. 7.000 Einwohnern, ist bekannt durch den Anbau und Verarbeitung von Meerrettich. Hier befindet sich der Sitz der weltweit agierenden Firmen Schamel und KOCHs. Höchstadt an der Aisch, hat ca. 13.000 Einwohner. Zusammen mit seinen Mitgliedsgemeinden nimmt Höchstadt den westlichen Teil des Landkreises ein. Im östlichen Teil des Landkreises liegt die Marktgemeinde Eckental mit ca. 14.000 Einwohnern.

Verkehrstechnisch ist Erlangen und seine Umgebung, durch Anbindung an die Autobahnen A3 und A73 sowie an das ICE-Bahnnetz Nürnberg-Bamberg gut versorgt.

 

Kontaktdaten

Anschrift:
Kreisverband Erlangen
der Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V.
c/o Barbara Hehn
David-Morgenstern-Weg 17
D-91056 Erlangen

E-Mail:
banat-erlangen@web.de

Internet:
zur Zeit liegt keine Adresse vor