Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V.

Heimatortsgemeinschaft Schag

Die HOG

Die Schager haben sich am 13. September 1986 im Haus Panonia in Speyer zum ersten Mal zu einem Kirchweihfest getroffen.
Danach 1988, aber erst 1990 wurde die HOG Schag durch Peter Gaudier gegründet. Bis 2005 fanden die Treffen in Frankenthal im Donauschwabenhaus statt und seit dem in Karlsruhe.

Der Ort

Schag ist eine Gemeinde im Banat, im Kreis Temesch und liegt 13 Km von der Hauptstadt Timisoara entfernt.

Durch Schag geht die Landstraße E 70 DN 59 Timisoara- Beograd. Der Bahnhof von Schag heisst Timiseni und deswegen wird der Ort auch noch Schag-Timiseni genannt.

Schag erscheint zum ersten mal im Jahre 1332 unter dem Namen Sad. Von 1404-1425 ist Schag Eigentum von Laurentiu Saghi.

Die ersten Deutsche wurden 1823 in Schag angesiedelt und im Jahre 1884 wurde die katholische Kirche gebaut. vZu den Sehenswürdigkeiten gehört der Fluss Temesch und das Kloster (Manastirea).

 

Kontaktdaten

Anschrift:
Heimatortsgemeinschaft Schag
in der Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V.
c/o Siegfried Mayer-Hermann
Mia-Kerker-Platz 4 (Wo. 3)
D-67227 Frankenthal

E-Mail:
hog@schag.eu

Internet:
zur Zeit liegt keine Adresse vor