zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

Baragan-Ausstellung in München

Die Ausstellung „Schwarze Pfingsten – Deportation in die Baragan-Steppe 1951–1956“ wird am 25. Januar um 18.30 Uhr im Generalkonsulat Rumäniens in München (Richard-Strauss-Straße 149) eröffnet. Die vom Internationalen Zentrum für Kommunismusforschung Bukarest zum 60. Jahrestag der Baragan-Deportation realisierte und von dessen Direktor Romulus Rusan gestaltete Dokumentationsausstellung wurde bisher in mehreren Städten Rumäniens gezeigt. Die Ausstellung dauert vom 25.01. bis zum 05.03.2013. Die Besichtigung Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 14.00 erfolgen.

Mit Unterstützung des Rumänischen Kulturinstituts in Berlin wurde auch eine deutsche Fassung erarbeitet, die bisher in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen und im Haus der Donauschwaben in Sindelfingen zu sehen war und nun in München Station macht. In die Ausstellung wird der Journalist Luzian Geier einführen. Veranstalter sind das Generalkonsulat Rumäniens in München und die Landsmannschaft der Banater Schwaben.