zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

Highlight der DBJT-Aktivitäten: Jugendball in Karlsruhe

Zur guten Unterhaltung auf dem DBJT-Jugendball gehörten auch die gemeinsamen Tänze der Tanz- und Trachtengruppen der Banater Schwaben in Deutschland. Foto: Heidi Müller

Die Erdbeergruppe aus Karlsruhe in Schlumpfkostümen präsentierte einen modernen Tanz. Foto: DBJT

Weitere Fotos auf www.dbjt.de

Als am 20. April, im Laufe des Abends, die ersten Gäste im „Kühlen Krug“ in Karlsruhe eintrafen, freute man sich darüber, mal wieder bekannte Gesichter zu sehen. Mit zunehmender Besucherzahl steigerte sich auch die Stimmung im Saal. Dann war es endlich soweit: Der Ball der Banater Jugendorganisation DBJT, diesmal vom Kreisverband Karlsruhe veranstaltet, begann mit dem Einzug der Tanzgruppen des Kreisverbandes, die mit Applaus empfangen und herzlich begrüßt wurden. Und schon folgte die erste Überraschung. Dafür sorgte die Erdbeergruppe aus Karlsruhe in ihren Schlumpfkostümen. Die Kinder führten eine moderne Choreographie auf und ernteten für ihren süßen Tanz viel Beifall.

Nachdem die Erdbeergruppe die Tanzfläche geräumt hatte, kamen die Tanzfreudigen auf ihre Kosten. Zu den Klängen der Band „Eurosound“ füllte sich die Fläche im Nu. Die zweite Überraschung des Abends bot die DBJT-Band, die mit den Songs „Vom selben Stern“, „Too Close“ und „Price Tag“ das Publikum so sehr faszinierte, dass sie als Zugabe noch „We Will Rock You“ gespielt hat. Spätestens jetzt war der Saal bis zum Bersten gefüllt. Denn, obwohl es ein Jugendball war, hatten es sich auch viele Junggebliebene nicht nehmen lassen, an diesem Unterhaltungsabend teilzunehmen und natürlich auch das Tanzbein zu schwingen. Dies beweist wieder einmal den Zusammenhalt der Banater Schwaben, die generationenübergreifend zu feiern wissen.

Später führte die Jugendtanzgruppe aus Karlsruhe ihren Faschingstanz auf. Als Piraten verkleidet, tanzten die Jugendlichen unter anderem zur Musik des Films „Fluch der Karibik“. Dem Publikum gefiel die fetzige Tanzshow so gut, dass sie wiederholt werden musste. Zwischen den Vorführungen sorgten die Musiker von „Eurosound“ für gute Unterhaltung. Auf ihr reichhaltiges Repertoire zurückgreifend, spielten sie Walzer, Polka, Jive, Discofox und andere Rhythmen. Da konnte keine Langeweile aufkommen, und die Stimmung war prächtig.

Als letzte Attraktion des Abends wurden alle Tanzgruppen aufgefordert, die DBJT-Gemeinschaftstänze vorzuführen. Zuerst präsentierten sie den „Kathiländler“, dann die „Veilchenblauen Augen“. Den letzten Tanz mussten sie sogar wiederholen, und als danach das Publikum nicht aufhören wollte zu applaudieren, beschlossen die Tänzerinnen und Tänzer, auch den neuesten Gemeinschaftstanz „Mein Banater Land“ aufzuführen. Auch dieser musste ein zweites Mal getanzt werden.

Bis zum Ende der Veranstaltung herrschte eine ausgezeichnete Stimmung. Der Jugendball in Karlsruhe, für dessen Ausrichtung dem dortigen Kreisverband Dank und Anerkennung gebührt, war ein Highlight des diesjährigen DBJT-Kalenders. Das nächste Highlight kommt bestimmt, und einen Jugendball wird es auch im nächsten Jahr wieder geben. Wir freuen uns schon darauf!