zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

Erstes Nitzkydorfer Heimatblatt erschienen

Es gibt eine ganze Reihe von Heimatortsgemeinschaften, die schon seit vielen Jahren eine periodische Publikation (Heimatblatt, Heimatbrief, Jahresheft) herausbringen. Vor einem Jahr hatte der Vorstand der HOG Nitzkydorf beschlossen, ebenfalls ein Heimatblatt zu erstellen. Nun die freudige Mitteilung: Das erste Nitzkydorfer Heimatblatt 2012-2013 ist fertig! Es beinhaltet Aktuelles über die HOG-Tätigkeiten der letzten zwei Jahre, Altes, von früher, Lustiges, aber auch ernste Themen, in Hochdeutsch und in schwäbischer Mundart. Die Bereitschaft zur Mitarbeit war groß. Der HOG-Vorstand bedankt sich herzlich für die zahlreichen Einsendungen von Textbeiträgen und Bildern. Für viele Leser wird das Heimatblatt ein Andenken sein, andere wiederum werden vielleicht neugierig und dazu motiviert, an der einen oder anderen Aktivität der Nitzkydorfer HOG teilzunehmen.

Mit dem Heimatblatt wollen wir nicht nur dokumentieren und informieren, sondern auch die Kommunikation mit und zwischen den Landsleuten verbessern. Zum Verschicken der Publikation benötigt der Vorstand eine aktuelle Anschrift. Zwecks Aktualisierung der Heimatortskartei werden die Landsleute gebeten, die Änderung der Anschrift dem Vorstand mitzuteilen: Horst Köhl (Tel. 07721 / 58132, E-Mail Horst.Köhl@hsg-imit.de) oder Dr. Hella Gerber (E-Mail gerber.hella@t-online.de, Tel. 0821 / 441440). Wer kein Heimatblatt erhalten hat und sich gern ein Exemplar sichern möchte, kann es beim Vorstand bestellen.

Das Heimatblatt ist ein Geschenk, für eine kleine Spende ist der HOG-Vorstand jedoch dankbar. Mit dem Heimatblatt will er nämlich etwas Gutes tun: einerseits den Lesern eine Freude bereiten und andererseits den Reinerlös (nach Abzug der Kosten für Druck und Versand) für die Friedhofspflege und für kleine Reparaturarbeiten an der Kirche in der alten Heimat verwenden.