zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

„Fünfte Jahreszeit“ wie im Banat

Für die schönsten Masken wurden beim Böblinger Fasching Preise vergeben.

Der Aktivitäten im Kreisverband Böblingen der Banater Schwaben bestanden lange Zeit vor allem aus dem Wirken der Sing- und Tanzgruppe der Senioren unter der Leitung von Katharina Gal. Doch schon der erfolgreiche Silvesterball zeigte, dass die Banater Schwaben in Böblingen wieder neuen Schwung in ihre Tätigkeit bringen wollen und die traditionellen Feiern im Jahreslauf neu aktivieren. Die „Fünfte Jahreszeit“ närrisch wie einst im Banat zu gestalten, hatten wir uns zum Ziel gesetzt. Fein aufgeputzt erschienen die „Narren“ in der Alten Turn- und Festhalle Maichingen, fest entschlossen, einen der Preise zu ergattern. Die Jury, bestehend aus Elisabeth Jung (Sankt-Andreas), Waltraut Wilhelm (Alexanderhausen) und Marlene Ehling (Deutsch-Sankt-Peter) entschied sich für folgende Preise: Das Paar Nicoleta und Franz Danecken (Glogowatz) erhielt den 1. Preis für das besonders gelungene Hippie-Aussehen. Der 2. Preis ging an Nina Wissing (Kasachstan) und Johann Jung (Neupanat), ein ungleiches Paar in sehr auffälliger Kostümierung. Luminitza Jahn und Florin Geolgău erkoren sich den 3. Preis. Besondere Begeisterung riefen die vielen kunterbunt maskierten Kinder hervor. Die Jury hob besonders Bianca und Patrick aus Sindelfingen, Sonja aus Hermannstadt, Sofia aus Temeswar und Julian aus Kronstadt hervor. Die Eltern haben sich sehr bemüht, ihren Kindern die Freude an der Tradition zu vermitteln.

Da es kein Motto gab, wirkten die Masken bunt und lebendig, wie einst im Banat, wo die Kinder und Jugendlichen in Scharen durch das Dorf streiften, mit Hänsel und Gretel auf dem Rad. Nun ja, Hänsel und Gretel waren nicht dabei, die Stimmung aber genauso gut wie einst. Im Banat war der Musikant stets Begleiter der Gruppen, zu Fuß oder auf dem Wagen, wenn sie am Faschingsdienstag Frohsinn und Ausgelassenheit vor der Zeit der Enthaltsamkeit im Dorf verbreiteten. Beim Pinglball in Maichingen sorgte Horst Reiter für die Tanzmusik zur Unterhaltung. Der Kreisverband Böblingen bedankt sich auch auf diesem Weg für die begeisterte Mitwirkung aller Teilnehmer am Faschingsball!