zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

Kleine Künstler meistern ihren Auftritt bravourös

An dem von Dagmar Österreicher einstudierten Weihnachtsprogramm wirkten Kinder und Jugendliche sowie die Solistinnen Melitta Giel und Irmgard Holzinger-Fröhr mit. Foto: KV Rastatt

Die Adventszeit war angebrochen, Weihnachten nicht mehr weit und somit war auch die Zeit für die traditionelle Weihnachtsfeier des Kreisverbandes Rastatt gekommen. Dafür stand uns erneut der Gemeindesaal der Heilig-Kreuz-Kirche zur Verfügung, der uns dankenswerterweise vom Pfarramt überlassen worden war, und dieser war dann am 11. Dezember auch gut besetzt.

Die rund zwanzig Mitwirkenden – Kinder und Jugendliche aus dem Raum Rastatt und Mitglieder der „Banater Schwabenkinder“, die den Kreisverband seit mehreren Jahren regelmäßig bei seinen Veranstaltungen unterstützen – hatten unter der Leitung von Dagmar Österreicher eigens für diese Feier ein zweiteiliges Programm einstudiert.

Im ersten Teil wurden Gedichte, Lieder, aber auch instrumentale Soloauftritte dargeboten. Die jungen Künstler wurden von den bekannten Solistinnen Melitta Giel und Irmgard Holzinger-Fröhr mit mehreren musikalischen Einlagen unterstützt. Ihr Auftritt zeichnete sich erneut durch die bereits häufig unter Beweis gestellte Qualität und Professionalität aus. Alle Mitwirkenden – die Kinder wie auch die Profis – wurden dann natürlich auch mit häufigem Applaus gebührend belohnt.

Im zweiten Teil wurde ein weihnachtliches Theaterstück „Die Weihnachtsgeschichte mit Mister Scrooge“ – nach einer Geschichte von Charles Dickens, bearbeitet von Dagmar Österreicher – aufgeführt. Auch hier kamen fast alle Kinder und Jugendlichen zum Einsatz und haben ihre Sache sehr gut gemeistert. Selbstverständlich wurde die Darbietung mit reichem Beifall belohnt. Abgerundet wurde das Programm von den Gesangseinlagen von Melitta Giel und Irmgard Holzinger-Fröhr.

Natürlich durfte der von den Kindern erwartete Weihnachtsmann nicht fehlen. Er war – wie auch in den Jahren zuvor – mit vielen kleinen Geschenken gekommen, die er dann an die Mitwirkenden und auch an die im Saal anwesenden Kinder verteilte.

Die Pause zwischen den Programmteilen wurde vom Vorstand des Kreisverbandes für die Überreichung der Ehrenurkunden und Ehrennadeln in Gold an die Mitglieder mit mindestens 25 Jahren Mitgliedschaft genutzt. Von den fast 400 Mitgliedern des Kreisverbandes waren es im Jahr 2016 rund zwanzig, denen diese Ehrung zuteilwurde. Einem Teil der Geehrten konnten die Urkunden persönlich überreicht werden, den anderen wurden sie per Post zugestellt.

Die Bewirtung durch das Team des Restaurants „La Vio“ kam bei den Besuchern sehr gut an und somit hat die Weihnachtsfeier des Kreisver-bandes unseren Banater Landsleuten aus Rastatt und Umgebung erneut einen angenehmen Nachmittag geboten.

Der Vorstand des Kreisverbandes Rastatt bedankt sich bei allen Mitwirkenden und Besuchern und hofft, dass solche Veranstaltungen manche unserer Landsleute zur Unterstützung des Kreisverbandes animieren. Eine Sammlung von fast 150 Fotos von dieser Weihnachtsfeier ist – wie für alle bisherigen Veranstaltungen auch – auf der Homepage des Kreisverbandes unter www.pipatsch.info einzusehen.