zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

Bayerische Lehrkräfte für Schulen in Rumänien

Bewerbungen bis 10. Dezember möglich - In Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt in Berlin und der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen in Köln/Bonn entsendet der Freistaat Bayern Lehrkräfte in die Staaten Mittel-, Ost- und Südosteuropas. Auch an rumänischen Schulen sollen bayerische Lehrkräfte die kulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und Rumänien fördern und den Fortbestand der deutschen Sprache sichern.

Die Lehrtätigkeit konzentriert sich demnach auf Schulen und Sprachzentren, in denen das Fach Deutsch als Fremdsprache (DaF) angeboten wird und beziehungsweise oder an denen das deutsche Sprachdiplom abgenommen wird. Gesucht werden insbesondere Lehrkräfte mit der Lehrbefähigung für Deutsch (bzw. Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache) oder für mindestens eine moderne Fremdsprache (jeweils mit beliebigem weiteren Fach bzw. beliebigen weiteren Fächern). Grundsätzlich können Lehrkräfte aller Schularten in Betracht, sofern diese Beamte auf Lebenszeit sind oder vollzeitbeschäftigte Lehrkräfte in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis sind. Der Dienstvertrag, den die Lehrkräfte erhalten, gilt zunächst für ein Schuljahr.

Die Tätigkeit beginnt im September 2015 und kann bei Vorliegen der hierfür nötigen Voraussetzungen jahresweise auf insgesamt bis zu maximal sechs Jahre verlängert werden. Für die Zeit ihres Aufenthalts in Rumänien werden die Lehrkräfte unter Fortgewährung der Leistung des Freistaates Bayerns aus dem inländischen Schuldienst beurlaubt.

Interessierte Lehrkräfte werden gebeten, sich bis spätestens 10. Dezember 2014 beim Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Referat X.9, 80327 München zu bewerben. Nähere Informationen finden Sie in der Ausschreibung des Programms unter www.verkuendung-bayern.de/ files/kwmbl/2014/13/kwmbl-beiblatt-2014-13.pdf oder direkt bei Ministerialdirektor Dr. Andreas Meyer, Telefon 089 / 21862744, E-Mail andreas.meyer(at)stmbw.bayern.de.