zur Druckansicht

private Anzeige schalten

Media-Center

Banater Post

Banater Blasmusik aus dem Schellack-Zeitalter

Dank der freundlichen Unterstützung durch die Kulturreferentin für Südosteuropa am Donauschwäbischen Zentralmuseum Ulm, Dr. Swantje Volkmann, konnte der Freundeskreis Donauschwäbische Blasmusik die neue CD „Traditionelle Banater Blasmusik aus dem Schellack-Zeitalter“ herausbringen. Um 1900 sind viele Banater Landsleute nach Amerika ausgewandert, wo sie die traditionelle Blasmusik weiter pflegten. Diese war so gefragt, dass bis zum Zweiten Weltkrieg über 400 Schellackplatten in den USA produziert wurden. Nachdem der Freundeskreis von einem Landsmann etliche Schellackplatten erhielt und ein professionelles Tonstudio gefunden werden konnte, das die alten Aufnahmen bearbeitete, wurden aus den insgesamt 56 Titeln die 18 schönsten und besterhaltenen für die CD ausgesucht. Darauf sind namhafte
Kapellen wie die von Peter Stahl (Bogarosch), Peter Müller (Kowatschi) und Georg Lowitz (Glogowatz), die Schwäbische Bauernkapelle unter der Leitung von Ludwig Weissenburger (Kreuzstätten) sowie Anton Brouseks Militärkapelle vertreten.

Im Einzelnen sind auf der CD folgende Stücke zu hören: von Peter Müllers Banater Kapelle „Einer für die Alten“ (Ländler), „Vogelnest-Polka“ (mit Gesang), „Ujpecser Kirchweih“ (Ländler), „Die treue Träne“ (Polka), „Bubenstreiche“ (Polka), „Ehrt die Frauen“ (Ländler), „Die fesche Veszpremerin“ (Polka) und „Ein Traum der Liebe“ (Walzer); von der Kapelle Peter Stahl „Husaren“ (Polka), „Mariechen“ (Walzer), „Allein“ (Polka), „Banater Ländler“ und „Aurelia-Polka“; von der Schwäbischen Bauernkapelle „Bogaroscher Walzer“ und „Susi heb dich“ (Polka); von der Schwabenkapelle Lowitz „Alte sei g’scheidt“ (Polka) und von Anton Brouseks Militärkapelle die Polka „Frei weg“ und der „Erinnerungswalzer“.

Schon allein wegen ihres kulturhistorischen Wertes sollte diese CD in keiner donauschwäbischen Blasmusiksammlung fehlen. Sie kann zum Preis von 12,50 Euro zuzüglich Versandkosten bestellt werden beim Donauschwaben-Musikverlag, Margarete Hummel, Christian-Völter-Str. 31 in 72555 Metzingen, telefonisch unter 07123 / 61935 nach 18 Uhr oder per E-Mail unter donauschwaben@gmx.net.