Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V.

Die geographische Lage

Das Banat liegt im Dreiländereck Rumänien, Ungarn, Serbien, zwischen Donau,Theiß, Marosch und den Ausläufern der Südkarpaten. Es umfasst ca. 28.526 km². Nach dem Vertrag von Trianon, 4. Juni 1920 wurde dieses geschlossene deutsche Siedlungsgebiet dreigeteilt. Der größere östliche Teil mit Temeswar und dem Arader Komitat (66,5% = 18966km²) kam zu Rumänien, der südliche Teil (32,5% = 9276 km²) zum Königreich Serbien (das 1929 in Königreich Jugoslawien umbenannt wurde) und der südliche Marosch - Theiswinkel (1% = 284 km²) zu Ungarn.

Eine Karte mit den Orten, Flüssen und den verschiedenen Grenzen finden Sie in der aktuellen > Karte des Banats welche der Höfer Verlag in Zusammenarbeit mit der Landsmannschaft der Banater Schwaben herausgebracht hat.

Die Karte können Sie sich im > Banater Shop bestellen.